Was viele nicht wissen, dass ich von Anfang an auch journalistisch tätig war und bin. So habe ich auch für über 20 jähre immer wieder Berichte geliefert für Radio und Fernsehen. Daher ist das Schlagwort „Fake News“ für mich nichts Neues. Bei meiner ersten Reise in das Kriegsgebiet von Bosnien, wurde ich von einem Mitarbeiter eines US Senders gebeten, ein Interview nachzustellen, in dem er selbst als Scharfschütze auftreten wollte. Das habe ich natürlich abgelehnt. Meine Aufgabe war es Lebensmittel zu organisieren und deren Verteilung. Das es dabei viel zu berichten und zu filmen gab, wusste ich an diesem Tag noch nicht.  Ganz besonders betroffen, damals wie heute, Kinder und alte Menschen.